Nachmittagsflohmarkt - XXXLutz Parkplatz 1220 Wien, Wien, 22 - Donaustadt

Nachmittagsflohmarkt - XXXLutz Parkplatz 1220 Wien
Wagramer Straße 248
1220 Wien, 22 - Donaustadt
Location: Freifläche & Tiefgarage
Sonntag, 27.05.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
Standgebühr: ab 20,00EUR
Flohmarkt ist überdacht.

Beschreibung:

Flohmarkt bei jedem Wetter! Jeden Sonntag & Feiertag direkt beim Parkplatz XXXLutz, Wagramerstraße 248, 1220 Wien. Freifläche und Tiefgarage. Pro Stand 20,- Eckplatz 30,-. Beginn ab 10:30 bis 16:30 Uhr. Keine Platzreservierung notwendig, einfach vom Personal einweisen lassen. Auto bleibt direkt beim Aussteller stehen. Besucherparkplätze sind genügend vorhanden. Imbisswagen und WC Anlage vorhanden. Rauchen erlaubt. Gutscheinsammelaktion: 10x verkaufen & Gutschein sammeln. Bei 10 gesammelte Gutscheine 1x Standgebühr gratis. Anfahrt: S2 - Rautenweg oder Hermann-Gebauer Straße/U1 Station Aderklaaerstraße. FACEBOOK unter \"Allwetter Flohmarkt\"

Kartenansicht: Wien, Wagramer Straße 248

Weitere Termine Nachmittagsflohmarkt - XXXLutz Parkplatz 1220 Wien

So. 03.06.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 10.06.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 17.06.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 24.06.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 01.07.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 08.07.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 15.07.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 22.07.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 29.07.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 05.08.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 12.08.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 19.08.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 26.08.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 02.09.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 09.09.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 16.09.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 23.09.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr
So. 30.09.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

So. 07.10.2018 von 10:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter Nachmittagsflohmarkt - XXXLutz Parkplatz 1220 Wien

Firma: Sabrina Agtas
Ansprechpartner: Sabrina Agtas
Neubergstraße 43
2100 Korneuburg
Tel: 066488726142
 
245 Flohmärkte in 347 Städten online | 23.05.2018 | Online: 7