Holland Flohmarkt

Holland Trödelmarkt

Die Niederlande sind der größte der Benelux-Staaten. Nordsee, Deutschland und Belgien umkreisen es und das Land wird meistens als Holland bezeichnet. Klocks, van Gogh, Edamer-Käse, Mühlen und Grachten sind die ersten Dinge, die einem zu dem Land einfallen.

Es ist ein plattes Land mit langen Stränden und viel Wind. Königin Beatrix wird auch hier hoch in Ehren gehalten. Weltweit stehen die Niederlande auf Platz 3 mit dem Export ihrer landwirtschaftlichen Produkte, aber auch touristisch ist es stark. Rotterdam und Amsterdam sind wichtige Hafenstädte und die enge Nachbarschaft mit Deutschland macht es zu einem beliebtes Urlaubsziel. Nicht zuletzt auch durch die Kulturähnlichkeit.

Auf holländisch hört sich der Flohmarkt genauso an: vlo markt. Auch rommelmarkt gibt es. In einigen Orten findet er allerdings nie Sonntags statt.

Name: Waterlooplein-Markt

Wo: Amsterdam, auf dem Waterlooplein-Platz neben dem Rathaus

Wann: außer Sonntags täglich, 9 bis 18 Uhr, fällt aus bei schlechtem Wetter

Was: Ca. 200 Aussteller, die alles bieten: Trödel, Antik, gebräuchliches. Besonders Kleidung ist hier schräg und verrückt

Info: www.waterloopleinmarkt.nl




Name: Jaarbeurs

Wo: Utrecht, in den Messehallen

Wann: April und November, immer Freitags bis Sonntags

Was: Eine der größten Platten- und CD-Börsen weltweit

Info: www.recordplanet.nl




Name: Nachtmarkt Kolhorn

Wo: Kolhorn, Hafen und Innenstadt

Wann: 3 x jährlich, immer freitags 19.30 bis 24 Uhr

Was: 300 Stände mit allem, was auf einen Trödelmarkt gehört, plus Musik und Kulinarik

Info: www.nachtmarkt-kohlhorn.nl

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
179 Flohmärkte in 355 Städten online | 24.08.2019 | Online: 12