England Flohmarkt

England Trödelmarkt

Zusammen mit Nordirland ist das Vereinigte Königreich Großbritannien der größte europäische Inselstaat. Offiziell ist es englisch, was gesprochen wird, aber es gibt zahlreiche andere Sprachen: irisch, walisisch, schottisch – alle sind dem englischen nicht einmal ähnlich.

Die Stadt an der Themse ist leicht verrufen wegen seines Nebels – den es heute gar nicht mehr in dem Masse gibt – und gleichzeitig seit Jahrtausenden Anziehungspunkt für Besucher und Geschäftsleute. Die Königin spielt eine extrem wichtige Rolle im Leben der Briten und zahlreiche alte Burgen, verwunschene Seen und grüne Wiesen faszinieren die Touristen.

In kleinen, urigen Cottages wird geurlaubt und die guten Flugverbindungen machen es wahrlich leicht, einfach mal auf einen Sprung nach England zu kommen.

Er nennt sich flea market und ist Namensgeber des Flohmarkts, Flöhe gibt es heute dort aber – hoffentlich – keine mehr. Aber trödeln tun die Engländer liebend gerne.

Name: Portobello Road

Wo: London, Portobello Road

Wann: Samstags von 9 bis 19 Uhr

Was: Schmuck, historische Gemälde, Altwaren, Trödel, Kleidung, Accessoires, Bücher

Info: www.portobelloroad.co.uk




Name: Petticoat Lane

Wo: London, zwischen Middlesex und Gouston Street

Wann: Sonntags von 9 bis 14 Uhr


Was: Es gibt alles, Kleidung, Möbel, Schallplatten, Bücher, Porzellan... einfach alles.

Info: www.eastlondonmarkets.com




Name: Camden Passage

Wo: London, Islington, Upper Street

Wann: Immer Mittwochs von 7 bis 14 Uhr, Sonntags von 8 bis 16 Uhr

Was: Alles, was alt ist, Bücher, Möbel, Dekogegenstände, Glaswaren, Lampen, Postkarten, Münzen

Info: www.camdenpassageislington.co.uk

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
179 Flohmärkte in 355 Städten online | 24.08.2019 | Online: 12